Spielberichte



TSV Besse II – SG Altmorschen/Binsförth III 0:1 (0:1)

 

Gegen die tiefgestaffelte Abwehr des Schlusslichts aus Altmorschen/Binsf. fand unsere Mannschaft kein Mittel, um zum Erfolg zu kommen. Zwar hatte sie während der gesamten Spielzeit über spielerische Vorteile, konnte diese aber nicht in Tore ummünzen. Das 0:1 (17.) entstand aus dem Gewühl heraus, wobei unsere sonst sichere Abwehr sehr unglücklich agierte. 73 Min. hatte die Besser Reserve ja noch Zeit auszugleichen, oder evtl. noch zu gewinnen. Doch die sehr defensiv eingestellte Abwehr der Gäste wusste dies zu verhindern. So blieb es dann bei dieser vermeidbaren Niederlage.

 

Aufgebot: P. Griesam, B. Mielke, M. Heerdt, D. Schleifenbaum, L. Heinrich, N. Banze, P. Patzer, T. Werner, W. Nuri, B. Hillen, A. Löhmer, T. May, T. Banze, J. Abel


TSV Besse II – SG Schwarzenberg/Röhrenfurth II 3:3 (2:0)

 

Auch unsere Reserve war in der 1. HZ die spielbestimmende Mannschaft und ging verdient durch T. Banze mit 1:0 (27.) in Führung. T. Werner erhöhte in der 38. Min. auf 2:0 was dann auch der Halbzeitstand war. Auf Grund der guten Leistung in der 1. HZ. hatte man keine Bedenken, dass dieses Spiel noch mal eng werden würde. Es waren gerade mal 3 Min. in der 2. HZ gespielt, als die Gäste den Anschlusstreffer zum 2:1 (48.) erzielten. In der Folgezeit wurde der Gegner immer stärker und unsere Abwehr hatte des Öfteren gegen die schnell vorgetragenen Angriffe das Nachsehen. Doch N. Fischer konnte in dieser Drangperiode mit einer klasse Einzelleistung den 2 Tore Abstand zum 3:1 (61.) wieder herstellen. Aber die Reserve von Schwarzenberg/Röhrenf. gab nicht auf und erzielte kurze Zeit später das 3:2 (66.) und den Ausgleich zum 3:3 (68.). Jetzt war es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis die Gäste in Führung gehen würden. Doch mit Glück und Geschick brachte unsere Mannschaft dieses Remis über die Runden und rettete somit noch einen Punkt.

 

Aufgebot: M. Schramm, Ph. Blum, B. Mielke, M. Heerdt, D. Schleifenbaum, L. Heinrich, N. Banze, T. Werner, W. Nuri, B. Hillen, P. Dürrbaum


SG Ungedanken/Mandern II – TSV Besse II 0:4 (0:2)

 

Auch unsere Reserve hat ihre Sache gut gemacht, und hochverdient gewonnen. T. Werner 2x, B. Hillen und D. Schleifenbaum sorgten mit ihren Toren für den hochverdienten 0:4 Sieg. Weiter so Jungs.

 

Aufgebot: M. Schramm, Ph. Blum, B. Mielke, M. Heerdt, D. Schleifenbaum, L. Heinrich, N. Banze,T. Werner, W. Nuri, B. Hillen, P. Dürrbaum


TSV Besse II – FSG Gudensberg III 1:2 (0:1)

 

Gegen die Routiniers von Gudensberg III fand unsere Mannschaft kein Mittel um zum Erfolg zu kommen. Mit dem Ausgleich durch B. Hillen zum 1:1 (55.) keimte nochmal Hoffnung auf, aber es war nur von kurzer Dauer, denn mit dem 1:2 (67.) war die Messe gelesen., und die Niederlage besiegelt. Ja Sportfreunde, das war nichts, rein gar nichts, es war eines der schlechtesten Spiele unserer Mannschaft in dieser Serie. Falsche Einstellung und mangelndes Training einiger Spieler ist der Grund für diesen Misserfolg. Der 4. Tabellenplatz mit Tuchfühlung zur Spitze müsste doch Ansporn genug sein.

 

Aufgebot: M. Schramm, Ph. Blum, B. Mielke, M. Heerdt, D. Schleifenbaum, L. Heinrich, N. Banze, M. Jungermann, T. Werner, W. Nuri, J.D. Scherb, B. Hillen, A. Löhmer, D. Krug


SG Altmorschen/Binsförth II – TSV Besse II 1:1 (1:0)

 

Hochverdient konnte unsere Reserve gegen den Tabellenführer aus Altmorschen einen Punkt mit nach Hause nehmen. Nachdem der Gegner bereits in der 6. Min. mit 1:0 in Führung ging, war es in der Folgezeit ein Spiel auf Augenhöhe. Erst in der 70. Min. erzielte J.D. Scherb den mittlerweile überfälligen Ausgleichstreffer zum 1:1. Mit etwas mehr Glück hätte sie das Spiel sogar noch gewinnen können, doch im Endeffekt kann und muss man mit diesem Ergebnis zufrieden sein.

 

Aufgebot: M. Schramm, Ph. Blum, B. Hofmann, D. Schleifenbaum, N. Banze, M. Jungermann, P. Patzer, T. Werner, B. Hillen, P. Kornetzki, J.D. Scherb, A. Löhmer, N. Wais


 TSV Besse II – SG Uttershausen/Lendorf II 6:1 (3:0)

 

Eine klasse Leistung bescherte der Reserve des TSV Besse diesen Kantersieg, und gleichzeitig, mit einem Spiel weniger, den 4. Tabellenplatz. Den Torreigen eröffnete Ph. Blum mit dem 1:0 (11.), T. Werner bewies an diesem Spieltag wieder einmal sein Torinstinkt, und erzielte 3 Tore, 2:0 ( 26.) 4:0 (61.), 5:1 (67.). Auch L. Heinrich, 3:0 (43.), und N. Mielke mit dem 6:1 (90.) konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Das Gegentor zum 4:1 (64) war nur ein Ausrutscher, und hatte für den Ausgang des Spiels keinerlei Auswirkungen.

 

Aufgebot: M. Schramm, T. Werner, P. Kornetzki, Ph. Blum, T. Banze, D. Schleifenbaum, T. Mathon, D. Krug, B. Hillen, L. Heinrich, B. Mielke, N. Mielke, M. Nolte, P. Patzer


FV Fe/Lo/Ni III – TSV Besse II 2:3 (1:0)

 

Eine mittelmäßige Leistung reichte unserer Reserve für den knappen Sieg in Felsberg. Die 0:1 Führung (8.) und gleichzeitigen Halbzeitstand erzielte wieder einmal T. Werner. Das 0:2 (60.) durch T. Mathon sollte eigentlich ein bisschen Ruhe reinbringen. Doch es sollte bis zum Schluss noch eine Zitterpartie werden. Mit dem 1:2 (60.) und dem Ausgleich zum 2:2 (82.) keimte beim Gastgeber noch einmal Hoffnung auf. Doch T. Mathon wurde mit dem Siegtor zum 2:3 (90.) der Matchwinner des Tages. Mit diesem Sieg festigt der TSV Besse II seinen 5. Platz in der Tabelle, und ist weiterhin auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze.

 

Aufgebot: M. Schramm, T. Werner, P. Kornetzki, Ph. Blum, J.D. Scherb, T. Banze, D. Schleifenbaum, T. Mathon, M. Jungermann, N. Banze, Bj. Mielke, N. Fischer, J. Abel, N. Döring


TSV Besse II – TSV Obermelsungen II 4:0 (1:0)

 

Auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg unserer Reserve, der, wenn sie ihre Chancen konsequent ausgenützt hätten, weitaus höher ausfallen hätte müssen. Trotzdem muss man mit diesem Ergebnis hoch zufrieden sein. Bis zur Pause führte der TSV Besse „nur“ mit 1:0 (25.) durch P. Patzer nach Vorlage von T. Werner. Erst in der 65. Min. konnte T. Werner auf 2:0 erhöhen. Danach verflachte das Spiel, ehe T. Mathon auf 3:0 erhöhte. Jetzt war der Sieg in trockenen Tüchern, womit T. Werner nicht einverstanden war, der in der Schlussminute mit seinem 2. Tor auf 4:0 (90.) erhöhte. Ja Sportfreunde, ihr habt eure schlechte Leistung in Röhrenfurth wieder gutgemacht.

 

Aufgebot: M. Schramm, B Hillen, T. Werner, P. Patzer, P. Kornetzki, Ph. Blum, A. Löhmer, A. Auel, J.D. Scherb, T. Banze, M. Koch, D. Schleifenbaum, T. Mathon, M. Nolte, N. Döring


SG Schwarzenberg/Röhrenfurth II - TSV Besse II 2:1 (1:0)

 

Eine unnötige Niederlage, die 1. in dieser Serie, kostet unserer Mannschaft den 3. Platz. Das hätte nicht passieren müssen, weil so einige 100%ige Chancen nicht verwertet wurden. Die Torfolge: 1:0 nach einem Freistoß, was dann auch der HZ-Stand war obwohl der TSV die bessere Mannschaft war, konnte der Gastgeber auf 2:0 (67.) erhöhen. P. Kornetzki verkürzte zwar noch auf 2:1 (82.), was aber die 1. Niederlage dieser Saison nicht verhinderte.

 

Aufgebot: M. Schramm, B Hillen, L. Heinrich, F. Özdemir, T. Werner, P. Patzer, N. Banze, D. Kornetzki, P. Kornetzki, Ph. Blum, A. Löhmer, J.D. Scherb, S. Abel, J. Abel


TSV Besse II – SG Ungedanken/Mandern II 4:2 (2:1)

 

In einem Spiel auf Augenhöhe hatte unsere Mannschaft das Quäntchen Glück auf ihrer Seite, um mit nun 4 Siegen und 2 Unentschieden den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten. In der 20. Min. ging der TSV durch ein Eigentor des Gegners mit 1:0 in Führung, die aber bereits 5 Min. später mit dem 1:1 ausgeglichen wurde. Tim Werner hatte das Glück auf seiner Seite, als er mit einem wunderschönen Weitschuss aus ca. 25 m das 2:1 (40.) noch vor der HZ erzielte. Mit dem Tor zum 3:1 (61.) durch J.D. Scherb dachten alle, dass nun die Messe gelesen ist, doch es war noch nicht alles. Ungedanken/Mandern II konnte nochmal auf 3:2 (79.) verkürzen, was aber nur eine kurzzeitige Resultatsverbesserung war, da F. Özdemir 6 min. später auf 4:2 (86.) erhöhte. Bis zum Schlusspfiff ließ unsere “Zweite“ nichts mehr anbrennen, und ging im Endeffekt als verdienter Sieger vom Platz.

 

Aufgebot: M. Schramm, B. Mielke, B. Hillen, L. Heinrich, D. Schleifenbaum, N. Fischer, F. Özdemir, T. Werner, D. Kornetzki, P. Kornetzki, Ph. Blum, A. Löhmer, M. Jungermann, J.D. Scherb


FSG Gudensberg III – TSV Besse II 3:3 (3:1)

 

Leider konnte unsere Reserve nicht an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen. Der sehr kompakt stehende und routiniert aufspielende Gegner brachte unsere Mannschaft des Öfteren in arge Bedrängnis, sodass in der 1. Hälfte kein vernünftiges Spiel zu Stande kam. Bereits in der 6. Min.das 1:0 für die Gastgeber, was dann mit einem Eigentor von T. Banze auf 2:0 (22.) erhöht wurde. T. Werner konnte zwar auf 2:1 (39.) verkürzen, doch der Gastgeber stellte mit dem 3:1 (45.) den alten 2Tore Abstand wieder her. Unsere Jungs gaben aber nicht auf, und kamen in der 2. Hälfte auf Grund einer Leistungssteigerung noch zum verdienten 3:2 (53.) TS D. Krug, und dem 3:3 (62.) durch T. Werner, was dann auch gleichzeitig das Endergebnis war.

 

Aufgebot: Ph. Blum, L. Heinrich, T. Banze, D. Krug, D. Schleifenbaum, T. Werner, A. König, N. Banze, B. Mielke, J.D. Scherb, F. Özdemir, P. Kornetzki, B. Hillen. A. Löhmer


TSV Besse II – SG Altmorschen/Binsförth II 4:0 (2:0)

 

Gegen den Tabellenersten konnte unsere Reserve mit 4:0 gewinnen. Über das gesamte Spiel gesehen hatte der Gegner kaum die Spur einer Chance, was dann auch gleich zu Beginn bezeichnend war. Mit dem 1:0 (3.) TS P. Patzer und dem 2:0 (6.) L. Heinrich war eigentlich die Messe gelesen. Aber bis zur HZ hatte unsere Mannschaft noch die eine oder andere Situation zu überstehen. Doch J. D. Scherb erhöhte in der 48. Min. auf 3:0. Das war aber noch nichts alles, denn N. Fischer krönte seine gute Leistung an diesem Tag mit dem Endergebnis zum 4:0 (54.).

 

Aufgebot: M. Schramm, Ph. Blum, L. Heinrich, T. Banze, D. Krug, D. Schleifenbaum, T. Werner, N. Banze, B. Mielke, P. Patzer, J.D. Scherb, F. Özdemir, N. Fischer, P. Kornetzki, B. Hillen


SG Altmorschen/Binsförth III – TSV Besse II 0:3 (0:2)

 

Das war ein Pflichtsieg für unsere Reserve. Alle 3 Tore waren die Folge von Standardsituationen. Das 0:1 ( 5.) per Kopfball von L. Heinrich nach Freistoß von D. Krug. T. Werner erhöhte noch vor der Pause auf 0:2 (45.). In der 2. Hz. erhöhte wiederrum L. Heinrich das Ergebnis auf 0:3 (59.), was dann auch gleichzeitig das Endergebnis war. Am kommenden Sonntag spielt unsere Mannschaft im Heimspiel wieder gegen die SG Altmorschen, diesmal gegen die “Zweite“. Wenn man oben mitspielen will, muss auch dieses Spiel gewonnen werden. Aber das werden wir schon packen, oder?.

 

Aufgebot: M. Schramm, Ph. Blum, L. Heinrich, T. Banze, D. Krug, D. Schleifenbaum, T. Werner, N. Banze, B. Mielke, P. Patzer, J.D. Scherb, N. Mielke, M. Nolte, Ch. Henning


TSV Besse II – TuS Fritzlar II 5:1 (1:0)

 

Ein klasse Spiel unserer “Zweiten“ war der Garant für diesen Sieg. Nach einem „nur“ 1:0 (18.) durch T. Werner in der 1. HZ, legten sie in der 2. Hälfte so richtig los. Einen kleinen Dämpfer mussten sie aber mit dem 1:1 (49.) noch hinnehmen, bevor sie so richtig auftrumpfen konnten. D. Krug brachte unsere Mannschaft mit einer verunglückten Flanke mit 2:1 (58.) in Führung. Danach ging es aber Schlag auf Schlag. 3:1 (60.) Kopfballtor von T. Werner, EM in der 62. Min., P. Kornetzki verschießt, aber J.D. Scherb hämmert in der 63. Min. den Ball zum 4:1 rein. Jetzt war eigentlich alles gelaufen, aber T. Werner hatte noch nicht genug. Mit seinem 3. Tor zum 5:1 (90.) krönte er seine gute Leistung an diesem Tag, und bewies wieder einmal seine Torjägerqualität.

 

Weiter so Jungs !!

 

Aufgebot: Ph. Blum, L. Heinrich, S. Abel, N. Banze, D. Krug, D. Schleifenbaum, T. Werner, T. Eisfeld, A. Hempel, A. Löhmer, P. Kornetzki, B. Mielke, Ch. Henning, J.D. Scherb


TSV Obermelsungen II – TSV Besse II 1:1 (0:1)

 

Nach einem ausgeglichenen Spiel trennten sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden. Die 0:1 (35.) Führung erzielte T. Werner, nach Vorlage von B. Hillen. Erst in der 60. Min. konnte Obermelsungen zum 1:1 ausgleichen. Beide Mannschaften ließen in der Folgezeit nichts mehr anbrennen, sodass es bei dieser gerechten Punkteteilung blieb.

 

Aufgebot: P. Griesam, Ph. Blum, A. König, S. Abel, N. Banze, D. Krug, D. Schleifenbaum, T. Werner, T. Eisfeld, B. Hillen, F. Özdemir, A. Hempel, T. Banze, N. Döring, J. Abel