E2 - Rückrundenstart in Dissen

 

Nach dem im Winter einige Kinder unseren Verein verlassen haben, wird es für unsere E2 in der Rückrunde nicht einfacher werden und wir sind auf die Hilfe der F-Jugend dringend angewiesen, um überhaupt die Saison zu Ende spielen zu können. Hierfür schon einmal ein Dankeschön an die F-Jugend. Im ersten Spiel ging es gegen Gudensberg. In der ersten Hälfte konnten wir das Spiel offen gestalten. Gudensberg hatte jedoch das nötige Glück auf seiner Zeit und ging mit 0:4 in Führung. In der 17. Minute konnte Ricardo mit einem Freistoß das 1:4 erzielen und noch vor der Halbzeit konnte Elias auf 2:4 verkürzen. Neben diesen Toren hatten wir noch weitere Chancen – wie eine Ecke von Robin, die fast direkt ins Tor gegangen wäre. Wir wollten in der 2. Hälfte das Spiel nun vollständig drehen, aber leider fanden wir nach dem Wiederanpfiff nicht ins Spiel. Gudensberg war nun deutlich stärker. Bei uns ließen dann die Kräfte nach – Nevyn zum Beispiel, der nach 4-monatiger Verletzungspause das erste Spiel machte, war stehend K.O. Leider ließen wir dann viel zu viele Gegentore zu. Am Ende stand es 2:12. Dies war sehr schade, denn in der ersten Hälfte waren wir noch auf Augenhöhe mit Gudensberg …

 

Es spielten: Jan-Luca Degenhardt (Tor), Jordan Reinhold, Elias Reimann, Emil Pawlik (alle F-Jgd), Robin Alter, Kilian May, Ricardo Benner, Luca Hannes, Nico Hillberger


E1 - Tolle Mannschaftsleistung mit Sieg belohnt

 

Am Freitag, 29. April, kam die starke Mannschaft aus Wabern auf den Hahn. Das Hinspiel verloren wir deutlich mit 12:1, somit war die Devise für uns Trainer: „Alles was nicht zweistellig wird, ist gut!“. Natürlich wurde dies nicht der Mannschaft gesagt. Wir wollten defensiv gut arbeiten und dem Gegner möglichst wenig Platz in unserer Hälfte lassen. In der ersten Halbzeit klappte dies noch nicht ganz so gut, so dass Wabern das eine oder andere Mal zu guten Torchancen kam. Wir hatten selbst auch eine kurze Drangphase, in der wir mit ein wenig Glück in Führung hätten gehen können. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit konnte Wabern eine Lücke im Zentrum nutzen und erzielte das 0:1 mit dem Pausenpfiff. In der 2. Halbzeit waren wir noch aggressiver, liefen und kämpften noch mehr. Wabern hatte kaum Platz zum Kombinieren und wir gewannen immer mehr Zweikämpfe. In der 31. Minute ging dann unser erster „Anton-Express“ los. Anton seinen Schuss konnte nur die Latte stoppen und Malik stocherte den zurückkommenden Ball im 2. Versuch über die Linie. Der Ausgleich wurde auf und neben dem Platz umjubelt. Wir spielten weiter konsequent defensiv und auf Konter, welche meistens durch Anton seine Schnelligkeit entstanden. In der 36. Minute konnte Malik mit einem Linksschuss ins lange Eck das 2:1 für uns erzielen. Man merkte den Mädels und Jungs nun an, dass sie das Spiel mit aller Macht gewinnen wollten und man half sich gegenseitig wo man konnte und wenn doch mal ein Verzweiflungsschuss aus der Distanz auf das Tor kam, dann war Miguel zur Stelle, der eine sehr gute Torwartleistung zeigte. In der 44. Minute konnte Marie das 3:1 erzielen und bereits eine Minute später krönte Anton sein tolles Spiel mit dem 4:1. Dies war dann auch der Endstand.

 

In der Abwehr zeigten Leo, Paul und Anton eine sehr gute Leistung – nicht nur im Verhindern von Chancen sondern auch im Spielaufbau. Dazu arbeitete die Offensivabteilung um Linus, Marie, Hanna, Jakob und Malik konsequent mit nach hinten, so dass man vor dem eigenen Strafraum fast immer mit 6 Feldspielern war und dem Gegner kaum Raum bot. Das wir nach vorne guten Fußball spielen können, wissen wir ja, aber die Arbeit nach Hinten ließ bis dato zu wünschen übrig … Man hat als Team das Spiel am Ende hochverdient gewonnen und so waren es auch die Trainer und Eltern von Wabern, die den Abpfiff am Ende forderten ;-)

 

Für uns kamen zum Einsatz: Miguel Greiling (Tor), Leo Schmitt, Anton Konhäuser, Linus Herwig, Paul Tielmann, Marie Tielmann, Hanna Kuntze, Malik Kilian und Jakob Kuntze (F-Jgd)


E1 - Start in die Rückrunde in Dissen

 

Auch unser erstes Spiel der Rückrunde fand in Dissen gegen Gudensberg statt. Es entwickelte sich von Anfang an ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Das erste Tor konnte Marie in der 12. Minute nach einem schönen Zuspiel von Linus erzielen. Leider hielt die Führung nur 3 Minuten und weitere 2 Minuten später gerieten wir sogar in Rückstand. Mit dem 1:2 ging es dann auch in die Pause. Nach der Pause ging es wie in der ersten Hälfte weiter. Nach vorne gut gespielt, aber die Stürmer haben irgendwie das Verteidigen vergessen und ließen unsere Abwehr zu häufig alleine. Paul, Hanna und Leo taten ihr Bestes, um möglichst viel von Miguels Tor fern zu halten, da Gudensberg jedoch auch sehr häufig in Überzahl auftauchte bekam Miguel viel zu tun und konnte sich durch gute Parade auszeichnen. In der 36. Minute erhöhte Gudensberg auf 1:3. In der 40. Minute traf Jakob zum 2:3 Anschlusstor. Dieses Tor sollte uns eigentlich Auftrieb geben, aber direkt nach dem Anstoß konnte Gudensberg erneut einnetzen. Dieses Gegentor zeigte dann bei uns Wirkung und wir mussten noch 2 weitere Treffen zum 2:6 Endstand hinnehmen. Am Ende war die Niederlage verdient, aber zu hoch ausgefallen. Fazit des Spiels ist, dass wir eine gute Truppe haben, die vor allem das Verteidigen als Mannschaft lernen muss und dies fängt vorne an …

 

Für uns kamen zum Einsatz: Miguel Greiling (Tor), Leo Schmitt, Linus Herwig, Paul Tielmann, Marie Tielmann, Hanna Kuntze, Malik Kilian und Jakob Kuntze (F-Jgd)


E1 – Niederlage in Guxhagen

 

Unser 4. Serienspiel führte uns nach Guxhagen zum Tabellenführer. Da wir im Sommer bereits ein Freundschaftsspiel gegen Guxhagen bestritten hatten, wussten wir von Anfang an, dass dies ein sehr schweres Spiel gegen eine starke Truppe wird. Wir kämpften von der ersten Minute an und versuchten gegen den körperlich und spielerisch überlegenen Gegner mitzuhalten. Guxhagen konnte sich jedoch Torchance auf Torchance erarbeiten. Miguel im Tor zeigte eine super Leistung. An den vier Gegentoren in der ersten Halbzeit war er chancenlos. In die zweite Halbzeit kamen wir besser rein und hatten gleich zu Beginn unsere ersten Offensivaktionen. Nach einer sehenswerten Kombination zwischen Linus, Malik und Paul landete die Direktabnahme von Paul leider neben dem Tor. Unsere Verteidiger standen nun auch viel enger an ihren Gegenspielern, so dass Guxhagen ihr Spiel aus der ersten Hälfte nicht wieder aufziehen konnte. Das Spiel verlagerte sich jetzt mehr ins Mittelfeld, ohne dass wir uns entscheidend durchsetzen konnten. Nach einigen weiteren guten Rettungstaten von Miguel und Ricardo, fiel das 5:0 Uhr erst in der 41. Minute. Zwar folgte noch das 6:0, aber wir gaben nicht auf und hielten dieses achtbare Ergebnis bis zum Schluss. In den letzten Minuten war der Ball vor Dunkelheit kaum noch zu sehen. Kurz vor Schluss hatte Malik mit einem Freistoß die Chance auf den Ehrentreffer, aber der Ball ging leider knapp am kurzen Eck vorbei.

 

Alles in allem eine starke kämpferische Leistung. Alle Kinder haben alles gegeben und nie aufgegeben.

 

Zum Einsatz kamen:

Miguel Greiling (Tor), Lukas Raschke, Ricardo Benner, Jason Süß (alle TSV Besse)

Leo Schmitt, Hanna Kuntze, Linus Herwig, Malik Kilian (alle FC Edermünde)

Anton Konhäuser, Paul Tielmann (TSV Brunslar)


E1 – 3:3 in Melsungen

 

Auf Grund von Krankheit fielen kurzfristig Linus, Ricardo und Lukas aus. Es rückten Linus Hellmuth und Jakob Kuntze aus der F-Jugend nach. Wir begannen von Anfang an druckvoll und konnten uns Torchancen erarbeiten, aber Paul und Marie Tielmann konnten sich leider nicht mit einem Tor belohnen. Vor allem in der ersten Halbzeit gelang es der Abwehr um Hanna Kuntze, Anton Konhäuser und Leo Schmitt mit Unterstützung der Offensivkräfte Ball und Gegner weit von unserem Tor wegzuhalten, so dass Miguel Greiling im Tor eine ruhige erste Hälfte erlebte. Leider konnten wir aus der Überlegenheit mal wieder keine Tore erzielen. Nach den Einwechselungen von Linus Hellmuth und Jakob Kuntze kam noch einmal neuer Schwung in die Offensive, aber es sollte vor der Halbzeit kein Tor mehr fallen. Nach Wiederanpfiff in der 28. Minute konnte Melsungen durch eine Einzelleistung das 1:0 erzielen. Nun wurde das Spiel offener und Melsungen bekam die eine oder andere Torchance. Miguel konnte auch in diesem Spiel wieder zeigen, dass er ein guter Torspieler ist und hielt, was zu halten war. Nach einer Auswechselung war unser linker Verteidiger noch nicht auf seinem Posten und Melsungen konnte in der 35. Minute auf 2:0 erhöhen. In der 38. Minute belohnten wir uns endlich für unsere gute Leistung. Linus Hellmuth konnte auf 2:1 verkürzen. In unsere Offensivbemühungen konnte Melsungen in der 42. Minute einen Konter zum 3:1 abschließen. Nun warfen wir alles nach vorne. In der 45. Minute konnte Malik Kilian zum 3:2 einnetzen. Den Schlusspunkt in dem Spiel setzte dann Linus Hellmuth in der 49. Minute mit seinem 2. Tor zum viel umjubelten 3:3 Endstand. Es war eine super Leistung der ganzen Truppe.

 

Zum Einsatz kamen:

Miguel Greiling (Tor), Leo Schmitt, Hanna Kuntze, Malik Kilian, Marie, Tielmann Paul Tielmann, Linus Hellmuth und Jakob Kuntze


E1 – Heimspiel gegen Homberg mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten

 

Im 5. Spiel der Saison kam Homberg als Gast nach Holzhausen. Von Beginn an waren wir die spielerisch bessere Mannschaft. Wir kombinierten uns durch die gegnerische Abwehr und hatten zahlreiche Torchancen. Homberg war eigentlich nur durch Konter gefährlich, die Konter konnten jedoch durch unseren Torwart Malik vereitelt werden. Ansonsten stand die Abwehr um Miguel, Lukas und Ricardo sowie im späteren Verlauf Leo und Anton sehr sicher. Zwischen der 9. Und 16. Spielminute hatten wir unsere stärkste Phase. Paul, Marie und Hanna wirbelten im Angriff und ließen die gegnerische Abwehr zu Statisten werden. Leider konnte keiner der Drei ein Tor erzielen … und wie es nun einmal im Fußball läuft, schießt der Gegner in der 17. Minute eine Weitschuss unhaltbar zum 0:1 ein und erhöht mit einem weiteren Distanzschuss mit dem Pausenpfiff auf 0:2. In der Halbzeit waren wir uns sicher, dass wir das Spiel drehen werden. Aber scheinbar war kein Zaubertrank sondern eher Schlaftabletten in unseren Trinkflaschen. In der zweiten Halbzeit lief bei keinem Feldspieler mehr etwas zusammen, wir ließen den Gegnern Platz, wir griffen nicht an und so machten wir den Gegner von Minute zu Minute stärker. Es folgten zahlreiche Gegentore. Lediglich Malik zeigte noch eine ansprechende Leistung und verhinderte am Ende die zweistellige Niederlage. Nach vorne ging auch so gut wie gar nichts mehr. Die wenigen Angriffe wurden nicht zu Ende gespielt. Die Partie endete am Ende mit 0:9.

 

Es war sehr schade, dass wir uns das sehr gute Spiel der ersten Halbzeit durch die desolate Leistung der zweiten Halbzeit selbst zunichte gemacht haben. Gegen diesen Gegner war mehr drin.


Zum Einsatz kamen:

Miguel Greiling, Lukas Raschke, Ricardo Benner, Leo Schmitt, Hanna Kuntze, Linus Herwig, Malik Kilian (Tor), Anton Konhäuser, Marie Tielmann, Paul Tielmann


E1 – Im 2. Saisonspiel chancenlos

 

Das zweite Saisonspiel führte uns in den Reiherwald nach Wabern. Dort erwartete uns eine Mannschaft des älteren Jahrgangs, welche uns körperlich weit überlegen war und wie sich im Spiel herausstellte auch technisch und spielerisch. Wir begannen engagiert, zeigten keine Angst und hielten dagegen. In der 3. Minute war Marie einen Schritt zu spät, nachdem sie von Paul schön freigespielt wurde. Im Gegenzug musste Malik gleich zweimal parieren. Wabern wurde immer stärker und drückte uns hinten rein, aber noch hielt die Abwehr um Hanna, Lukas und Ricardo und alles was durch kam, entschärfte Malik. In der 8. Minute fiel dann jedoch nach einer schönen Kombination das 1:0 für Wabern. In der 11. Minute hatte Hanna eine Chance per Freistoß, der Ball wurde jedoch durch einen Abwehrspieler abgewehrt. Wabern erhöhte dann wieder den Druck und erzielte das 2:0 nach dem der Ball vorher mit der Hand mitgenommen wurde. Bis zur Halbzeit konnte Wabern noch drei weitere Treffer erzielen. In der 22. Minute schoss Miguel aus der zweiten Reihe und verfehlte nur knapp das Tor. Leo konnte sich ebenfalls mit gelungenen Aktionen in der Verteidigung in Szene setzen. Die zweite Halbzeit begann mit einem Pfostenschuss von Jason nach Zuspiel von Marie. Wabern schoss dann jedoch sehr schnell vier weitere Tore. In der 13. Minute konnte sich Linus im Zentrum durchsetzen und kam zum Torschuss, leider direkt auf den Tormann. Da jedoch vorher ein Foulspiel begangen wurde, bekamen wir noch einen Freistoß, der leider auch nichts einbrachte. Wabern konnte ihre Überlegenheit weiter nutzen und erzielten drei weitere Treffer. Aber der Schlusspunkt in diesem Spiel gehörte uns. Leo setzte einen gegnerischen Außenverteidiger gut unter Druck, so dass dieser einen Querpass in der eigenen Hälfte spielen musste. Der Pass wurde von Marie abgefangen und sie schoss zum Ehrentreffer ein. Unsere Mannschaft kämpfte von der ersten bis zur letzten Minute und ließ zu keiner Zeit die Köpfe hängen!

 

Zum Einsatz kamen:

 

Miguel Greiling, Lukas Raschke, Ricardo Benner, Jason Süß (alle TSV Besse)

Leo Schmitt, Hanna Kuntze, Linus Herwig, Malik Kilian (Tor) (alle FC Edermünde)

Marie und Paul Tielmann (TSV Brunslar)


E1 – Auftaktniederlage gegen Fritzlar

 

Nach der Erweiterung der JSG fand das erste Pflichtspiel gegen Fritzlar statt. Leider passte in der Anfangsphase noch gar nichts im Team. Die Stürmer arbeiteten nicht konsequent nach hinten. Die Verteidiger ließen ihren Gegenspielern viel zu viel Raum. Lediglich unser Torwart Miguel Greiling zeigte von Anfang an eine starke Leistung. An den frühen Gegentoren in der 3. und 4. Minute war er chancenlos. Diese Tore weckten unsere Mannschaft auch noch nicht auf. Erst als in der 18. Minute auch noch das 0:3 für Fritzlar fiel, ging langsam ein Ruck durch die Mannschaft. Man fing nun an selbst besser nach vorne zu spielen und kreierte so Torchancen. Kurz vor der Halbzeit konnte Malik Kilian das 1:3 erzielen. In der Halbzeit wurden scheinbar die richtigen Worte gefunden. Die Mannschaft kam wie ausgewechselt aus der Kabine. Die Abwehrreihe stand nun sicher und eng bei den Gegenspielern, so dass Fritzlar nicht mehr in Spielfluss kam. Dafür bekamen wir Torchancen und zeigten guten Kombinationsfußball. Lediglich das Toreschießen wollte nicht klappen. Durch zwei Kontertore gerieten wir mit 1:5 in Rückstand. Den Schlusspunkt setzte dann unser Team. Nach einem Lattenschuss von Marie Tielmann, staubte Paul Tielmann zum 2:5 Endstand ab.

 

Zum Einsatz kamen:

Miguel Greiling (Tor), Lukas Raschke, Ricardo Benner, Jason Süß (alle TSV Besse)

Leo Schmitt, Hanna Kuntze, Linus Herwig, Malik Kilian (alle FC Edermünde)

Marie und Paul Tielmann (TSV Brunslar)


E2 – Auftaktsieg gegen E-Mädchen der JSG Altmorschen

 

Nach der Erweiterung der JSG fand das erste Pflichtspiel in Neumorschen statt. Unsere E2 erstaunte von Anfang an Betreuer und Zuschauer mit einer guten Leistung und schönen Kombinationen. In der ersten Halbzeit sorgten Nevyn Dietzel und zweimal Benedikt Reinke für die 3:0 Führung. Im gesamten Spiel bekam Torfrau Chiara Mielke sehr wenig zu tun, da die Abwehr sehr gut stand, aber wenn sie gebraucht wurde, war sie zur Stelle. Die zweite Halbzeit wurde auch von unserer Mannschaft dominiert und in die Torschützenliste konnten sich noch Nico Hillberger, Demian Becker und noch einmal Nevyn Dietzel eintragen. Das Spiel endete 6:0 für unser Team.

 

Zum Einsatz kamen:

Chiara Mielke (Tor), Kilian May, Benedikt Reinke, Nevyn Dietzel, Maximilian Ohlhäuser (alle TSV Besse)

Anton Konhäuser, Demian Becker, Luca Hannes (alle TSV Brunslar)

Nico Hillberger, Robin Alter (TSV Wolfershausen)

 

Mit dem Sieg im Rücken wollten wir im zweiten Spiel gegen Fritzlar 2 ebenfalls gewinnen. Leider musste Fritzlar kurzfristig die Mannschaft zurückziehen und wir gewannen kampflos mit 3:0.